Franz Frank

geboren 28.11.1902 in Tiefenbach (Niederösterreich)
gestorben 10.7.1937 bei Brunete (Spanien)

Franz Frank lebte in Hötting und war Mitglied der sozialdemokratischen Freien Gewerkschaften, des Republikanischen Schutzbundes und der KPÖ, deren Tiroler Landesobmann er 1932 wurde. Mitte Mai 1937 schlug er sich nach Spanien durch, wo er von den Franco-Truppen in der Schlacht bei Brunete am 10. Juli 1937 getötet wurde.

Stepanek, Lebenswege Tiroler Spanienkämpfer, S. 25, 42, 48, 51, 176, 190 und 196.

https://www.eduard-wallnoefer-platz.at/biografie/Franz+Frank/30
Abgerufen am: 17.04.2021