Johann Rieder

geboren 29.12.1913 in Stummerberg
gestorben am 4.5.1945 in Stumm

Der Bauernsohn Johann Rieder galt als führender Kopf der Widerstandsbewegung am Stummberberg. Als er am 4. Mai 1945 bekannte Nationalsozialisten in Stumm verhaftete, wurde er durch einen Kopfschuss getötet. Die näheren Umstände konnten nicht aufgeklärt werden. Er hinterließ seine Frau Marianna mit drei kleinen Kindern.

Tiroler Landesarchiv, Opferfürsorgeakt Marianna Rieder.

https://www.eduard-wallnoefer-platz.at/biografie/Johann+Rieder/85
Abgerufen am: 01.12.2021